Warning: Use of undefined constant YOUR_PLUGIN_DIR - assumed 'YOUR_PLUGIN_DIR' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /homepages/17/d551479123/htdocs/app551479738/wp-content/plugins/portfolio-magic/admin/class-portfolio-magic-admin.php on line 223
Frischluft nach Plan! – Lüftungskonzept für Neu- und Bestandsbauten Teil 1/3 – Architekten-Winterhak

Frischluft nach Plan! – Lüftungskonzept für Neu- und Bestandsbauten Teil 1/3

dav

Frischluft nach Plan! – Lüftungskonzept für Neu- und Bestandsbauten Teil 1/3

 

Lüftungsanlagen und Automatik-Fenster ersetzen heute die freie Lüftung von Häusern. Denn wer kann noch eine freie Lüftung als Nutzer eines Gebäudes garantieren? Bei Neubauten sowie beim Austausch von mehr als 33% der Fenster an einem Bestandsgebäude muss heute ein Lüftungskonzept erstellt werden!

 

Zum Lüften einfach morgens und abends die Fenster öffnen – das war einmal. Heute entscheidet ein Lüftungskonzept darüber, wie der Luftaustausch im Haus vonstattengehen muss. In Neubauten ist laut DIN-Verordnung 1946-6 ein Lüftungskonzept vorgeschrieben. Auch nach einer Modernisierung

ist es unter Umständen notwendig – nämlich wenn im Ein- oder Mehrfamilienhaus mehr als ein Drittel der Fensterfläche ausgetauscht oder im Einfamilienhaus mehr als ein Drittel der Dachfläche neu abgedichtet wird.

 

Da in modernen wärmegedämmten Häusern die Gebäudehülle so luftdicht ist, dass wenig bis keine Luft durch Fugen und Ritzen ins Innere gelangen kann, muss nachgeholfen werden. Entweder durch häufiges manuelles Lüften rund um die Uhr, was bei arbeitenden Familien tagsüber nur noch schwer realisierbar ist, oder durch technische Maßnahmen, die für einen ständigen Luftaustausch sorgen. In hochwärmegedämmten Gebäuden und damit in quasi allen

Gebäuden, die nach der aktuellen Energieeinsparverordnung (EnEV) entstehen, muss aus hygienischen und bauphysikalischen Gründen etwa alle zwei Stunden ein Luftaustausch erfolgen.

Frischluft nach Plan! – Lüftungskonzept für Neu- und Bestandsbauten Teil 1/3