Energetische Sanierung! Oder doch eine neue Küche? – Teil 6/7 –

 

TOP 5 der heimlichen Energiefresser

1. Alte Heizpumpe: Moderne Hocheffizienzpumpen verbrauchen bis zu 80 Prozent weniger Strom.

2.Schlecht eingestellte Heizungsanlage: der hydraulische Abgleich bringt eine Energieeinsparung von 5-15 Prozent.

3.Warmwasserbereitung: Ist nach der Heizung auch ein großer Energieverbraucher im Haushalt

4.Alter Kühlschrank / Haushaltsgeräte: Der Austausch gegen ein neues Gerät der Effizienzklasse A+++ kann 100 Euro und mehr im Jahr einsparen. Ein Austausch von relativ neuen Geräten zu A+++ muss trotzdem gut überdacht sein.

5.Stand-by-Betrieb: Wer alle Geräte stets richtig ausschaltet, kann seine Stromrechnung um 100 Euro und mehr pro Jahr entlasten, je nachdem, welche Geräte im Haushalt stehen.

Energetische Sanierung! Oder doch eine neue Küche? – Teil 6/7 –