Einbruch! 2/2

150614_FenstereinbrecherGewisse Sicherheitsvorkehrungen sollten allein deshalb schon getroffen werden, da allein 2013 rund 150.000 Wohnungseinbrüche stattgefunden haben. Dies sind 3,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Die Diebe richten bei Ihren Streifzügen Schäden von mehr als 427 Millionen Euro an. Rund 15,5 Prozent der Fälle wurden dabei aufgeklärt, dies waren nur 23.194.

Positiv hervorzuheben ist, dass 40 Prozent der Eindringlinge scheiterten. Die Zahl der Einbruchsversuche allerdings stiegen von 56.000 auf rund 60.000.

Dabei gehen die Langfinger hauptsächlich am Morgen zwischen 10 und 12 Uhr und nachmittags gegen 16 und 20 Uhr auf Diebestour im Privaten Bereich. Der Geschäftsbereich wird indes nachts bevorzugt. Mehr als 33 % geschehen dabei in der kalten Jahreszeit; November, Dezember, Januar.

 

 

Einbruch! 2/2